AFH Erstattung

AFH Erstattung ist eine Software zur Umsetzung der Wasser-Abwasser-Erstattungsrichtlinie des Landes Thüringen. Mit dem Inkrafttreten des Beitragsbegrenzungsgesetzes erstattet das Land Thüringen den Aufgabenträgern ab 2010 Zinsen und Tilgungsanteil für das Privilegierungsvolumen. Voraussetzung ist ein detaillierter Einzelnachweis für jeden Privilegierungsfall (Grundstück). Da der Aufwand für jeden Aufgabenträger unverhältnismäßig hoch ist haben wir diese Software in Zusammenarbeit mit mehreren Verbänden entwickelt.


Es ist eine Standardsoftware, die alle uns bekannten Satzungen abbilden kann. Die Lösung kann voll integriert innerhalb der AFH Beitragssoftware eingesetzt, aber auch als separates Verfahren betrieben werden.

Die Privilegierungsansprüche werden über 50 Jahre fortgeschrieben. Änderungen in der Beitragserhebung führen zu automatischen Korrekturen der Erstattungsansprüche (auch rückwirkend).

Vor dem abschließenden Abrechnungslauf kann eine Abrechnung über einen oder mehrere noch nicht abgerechnete Abrechnungszeiträume simuliert werden. Zuvor erfolgt eine Prüfung der ausgewählten Erstattungsdaten.

Zahlreiche vorgefertigte und anpassbare Listen zur Beantragung beim Thüringer Landesverwaltungsamt stehen zur Auswahl. Somit sind die zur jährlichen Abrechnung benötigten Listen immer gleich formatiert und schnell ausgedruckt. 

Die Vorteile im Überblick:

  • Reduzierung des Aufwandes um bis zu 90%.
  • Revisionssicherer Nachweis bei Prüfungen.
  • Vorausschau durch Simulationen.
Screenshots (für vergrößerte Ansicht Bild anklicken)